Neuer Schützenkönig für Hülsten

05.06.2017 Hülsten (bli). Die Mitglieder des Schützenvereins Hülsten waren in diesem Jahr sehr zufrieden. Die Beteiligung war insgesamt sehr hoch. Zahlreiche Besucher kamen am Montag zur Vogelstange in Holbernd´s Büschken, und auch an der Schießanlage bildete sich ein lange Schlange.

Ein Schütze nach dem anderem hielt auf den großen Vogel mit seinen langen schwarz-gelben Bändern, den sie Emma getauft hatten. Jeder versuchte, einen der begehrten Insignien herunter zu holen, denn dafür gab vom Verein einen Meter Pils. Als treffsicher erwiesen sich Hendrik Hesterwerth, der die Krone erzielte, Christian Knüver traf das Zepter, Werner Korte den Reichsapfel sowie Andreas Lechtenberg den linken Flügel und Thomas Schemmer den Rechten. Mit jedem Schuss wurde der Vogel kleiner und die Spannung stieg. Berthold Lechtenberg, Herbert Wahlers, Martin Aldenhoff und Jan Große-Beckmann kämpften um die Königswürde. Gemäß dem Motto des diesjährigen Schützenfestes „pünktlich arbeiten“ fiel auch der Vogel. Mit dem 427. Schuss um 14.32 Uhr stand der neue König fest.

 

Martin Aldenhoff riss nach seinem Treffer beide Arme nach. Er ist neue Schützenkönig von Hülsten. Zur Schützenkönigin nahm er sich Marion Lütkebohmert. Jan Große-Beckmann und Miriam Looks sowie Thomas Looks und Carina Aldenhoff bilden das Throngefolge.


Um 19 Uhr traten die Schützen auf dem Sportplatz an, um das neue Regentenpaar zu empfangen. Beim anschließenden Krönungsball sollte das Königspaar noch lange gefeiert werden.

weitere Fotos zum Schützenfest-Montag:
http://reken-erleben.de/index.php/fotos/schuetzenfest-huelsten-vogelstange

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok