"Es ist toll zum Thron zu gehören"

18.5.2016 Klein Reken (geg). Das Klein Rekener Königspaar Reinhard Schwittlich und Annette Hasebrink, genießt derzeit die letzten Wochen bis zum Regentenwechsel mit dem Throngefolge Bernd Heiming und Marita Schwittlich, sowie Paul Hasebrink und Birgit Nagel in abwechslungsreicher Geselligkeit.


Im April gings zur Thronfahrt nach Sylt- die Kleider für die Damen sind auch bereits ausgesucht und auch der Friseur war schon tätig. "Es ist toll zum Thron zu gehören", so die drei Paare unisono, und: "Schade das man nicht verlängern kann." Aber es dauert ja noch ein bisschen bis die Regentschaft vorbei ist.
















Am Pfingstwochenende wurde es dann etwas turbulenter. Pfingstsamstag stand der Maigang des Schützenvereins an. Um die 60 Schützen trafen sich dafür bei der Vereinsgaststätte „Alter Garten" um gemeinsam zum Hof des Königs zu laufen und eine erste Stärkung für den weiteren Verlauf des Abends zu sich zu nehmen. Von dort ging es dann in die Konrad-Adenauer-Straße zu Königin Annette. Auch dort nahmen die Maigänger die geistige Nahrung gern entgegen. Das letzte Ziel war die Kusebachhütte, an der bis in den Morgen gefeiert wurde.




















Am Pfingstsonntag erhielt König Reinhard Besuch von der Nachbarschaft "Böckeboom!. Nach Königin Annette bekam auch er an diesem Abend ein schönes Schild für seinen Vorgarten. Die Jugend übernahm das „Einpflanzen" der Holzpflöcke, was nicht so einfach über die Bühne ging. Der Hinweis: "Ihr kommt an dieser Stelle nicht tief genug" wurde einfach ignoriert. Irgendwann haben die Jungs dann wohl gemerkt, dass der König recht hatte und suchten sich eine andere Stelle aus. Und siehe da: Einige Schläge mit dem Hammer und die Pflöcke saßen, so dass das schmucke Schild angebracht werden konnte.





Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.