1. Mai im Café Maram

PR-Artikel
12.04.2018 Groß Reken
(bli). Für einen Zwischenstopp sollten alle Ausflügler, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto, am 1. Mai das Café Maram fest mit einplanen.

Neben dem Café Maram lädt ein großes Zelt, ausgestattet mit langen Bänken und Tischen, zu einer Rast auf der Wegstrecke durch das westliche Münsterland ein. Wer möchte, kann bei schönem Wetter auch auf der Terrasse die Sonne genießen. Als besondere Spezialität gibt es an dem Tag Münsterländer Zwiebelfleisch und Schweinebraten, jeweils mit Beilagen. Alles natürlich frisch zubereitet. Ein besonderes Highlight ist ebenso der von Etimad Wahlers selbstgebackene Kuchen. An heißen Tagen sorgt bereits ab der nächsten Woche Eis aus neuen Softeismaschine in den Sorten Vanille, Schoko, Erdbeere und Karamell, für die notwendige Erfrischung.

Etimad Wahlers vom Café Maram, Coesfelder Straße 3, Groß Reken

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok