Neu in Groß Reken - Café Maram

PR-Artikel
22.11.2017 Groß Reken
(bli). Mitte Juni in diesem Jahr eröffnete Etimad Wahlers das Café Maram an der Coesfelder Straße in Groß Reken.

Die gebürtige Syrerin zog vor rund 20 Jahren nach Deutschland in die Mühlengemeinde, um ihren jetzigen Mann zu heiraten, den sie durch ihre Cousine kennengelernt hatte. Ihre beiden fünfzehn- und achtzehnjährigen Kinder sind in einem Alter, dass Etimad Wahlers sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen konnte. Kochen und Backen war schon immer ein Hobby der gelernten Schneiderin. Deshalb träumte sie seit vielen Jahren von einem eigenen Café, das nun mit dem Café Maram Wirklichkeit wurde.

Bereits mit einer reichhaltigen Frühstücksauswahl verwöhnt sie ihre Gäste. Neben den klassischen Beilagen zum Brötchen wie beispielsweise Wurst, Käse und Marmelade gibt es Eier in verschiedenen Variationen, sowie Salatbeilagen. Zu ihrer Spezialität gehören aber die selbsthergestellten Antipasti nach Rezepten aus ihrer Heimat, die gerne auch zur Mittagszeit oder am Abend gegessen werden. Etwas Besonderes sind ebenso ihre Waffeln und Kuchen, die sie täglich frisch backt.

Neben den unterschiedlichen Kaffeearten, wie beispielsweise Cappuccino oder Milchkaffee, serviert Etimad Wahlers auf Wunsch auch einen arabischen Kaffee.
Gruppen dürfen sich gerne bei ihr anmelden. Ab fünf Personen bereitet sie ein abwechslungsreiches Buffet für jeden Geschmack zu.
Zum weiteren Angebot des Café Marams gehören Sky-Fernsehen und die Möglichkeit, draußen auf der Terrasse Shisha zu rauchen.

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags ab 6 Uhr
Samstag und Sonntag ab 8 Uhr
Feiertag ab 9 Uhr
Täglich bis ca. 22 Uhr

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.