Spende für die Brückenschule

Brückenschule Spende EF27.11.2018 Maria Veen (bli). Die Firmlinge der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus überreichten am Dienstag eine Spende an die Brückenschule in Maria Veen.

21 Firmlinge unter der Leitung von Pastoralreferentin Vera Naber hatten sich etwas besonderes einfallen lassen, um Spendengelder für Menschen mit Behinderung zu sammeln. Sie hatten auf zwei Märkten, im Oktober und Anfang November, Kaffee und Kuchen sowie selbstgenähte Kissen verkauft. Eine Gruppe von sechs Jugendlichen im Alter von 15 Jahren schneiderten zwei Tage lang zu Hause an der eigenen Nähmaschine diese Kissen. Doch am Ende hatte sich die Mühe gelohnt. 800 Euro konnten sie insgesamt auf den Märkten einnehmen. 400 Euro gehen an den Ahauser Behindertensportverein und 400 Euro sollte die Brückenschule erhalten. Die Idee den Maria Veenern ebenso eine Spende zu überreichen, kam durch 15-jährige Marie Vortkamp, die die achte Klasse der Brückenschule besucht und in Ahaus am Firmunterricht teilnimmt.

Brückenschule Spende GruppeFoto (v. lks.): Vorne - Sarah Weßling, Greta Fleer, Lucia Blommel; Hinten - Vera Naber Marie Vortkamp, Britta Demes

Am Dienstag überreichten Pastoralreferentin Vera Naber sowie die Firmlinge Greta Fleer, Sarah Weßling, Lucia Blommel und Maria Vortkamp den Scheck über 400 Euro an Britta Demes, Schulleiterin der Brückenschule Maria Veen. Das Geld soll der Förderverein erhalten als Beitrag zum Sozialfonds, mit dem Eltern, die beispielsweise die Klassenfahrt oder das Mittagessen in der Schule nicht bezahlen können, unterstützt werden.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok