Groß Reken - Polizei sucht Geschädigten nach Verkehrsunfall

08.02.2018 Reken / Groß Reken (ots) - Ein 23-Jähriger aus Reken verursachte am Montag (05.02.2018) einen Verkehrsunfall und entfernte sich zunächst von der Unfallstelle.

Um kurz nach 05:00 Uhr fuhr der Mann mit seinem silberfarbenen Renault Clio auf dem Talweg in Höhe der Hausnummer 4 an den rechten Fahrbahnrand. Hierbei touchierte er einen dort geparkten Kleinwagen. Der Pkw dürfte im hinteren linken Bereich beschädigt worden sein.

Den beschädigten Pkw kann der Rekener nur vage beschreiben. Es soll sich um einen hellen, möglicherweise weißen, Kleinwagen handeln. Das Kennzeichen ist nicht bekannt.

Das Verkehrskommissariat sucht Unfallzeugen, vor allem aber den Halter des möglicherweise beschädigten Pkw (02861-9000).

Auch wenn der 23-Jährige sich letztlich bei der Polizei meldete, hat er sich strafbar gemacht. Neben einer Geld- oder sogar Haftstrafe riskiert jeder, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, auch immer seinen Führerschein. Rufen Sie daher im Zweifel immer die Polizei an - auch über die 110!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.