27.6.2015 Maria Veen. Unter dem Motto „Fluch der Karibik" feierte die Werkstatt für behinderte Menschen im Benediktushof ein fröhliches Sommerfest. Es gab Vorführungen, Spiele und Mitmachangebote, Seemannslieder der norddeutschen Band „Santiano" und Musiktitel aus dem Film „Fluch der Karibik".

Die „Piratenbande" aus Lingen lud zum Spinnenwettlauf, Biester Angeln, Totenkopf Kegeln und Schrumpfkopf-Spiel ein. Mit ihren Riesen-Seifenblasen faszinierten sie Beschäftigte, Mitarbeiter und Gäste der Werkstatt.



















Mehrere hundert Feiernde bevölkerten die große Rasenfläche rund um das Haus am See. Sie waren mit phantasievollen Piraten- und Seemannskostümen bekleidet und zum Teil wild geschminkt.


Unter Anleitung von Petra Waltering und Verena Hüning führte eine Werkstatt-Gruppe einen Piratentanz auf. Bei Gegrilltem, Eis, kalten Getränken und Cocktails dauerte die Feier bis in den frühen Abend.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok