3.7.2015 Reken (pd). Generationswechsel an der Spitze der Spar- und Darlehns-kasse Reken: Bankvorstand Josef Schürmann, 48 Jahre für die heimische Kreditgenossenschaft tätig, verlässt Anfang August die Kommandobrücke und tritt in den wohlverdienten Ruhestand. Zum neuen Vorstandsmitglied hat der Aufsichtsrat den 38-jährigen Bankprokuristen Marc Trzcinski aus eigenem Haus bestellt.

Der gebürtige Rekener wird ab dem 1. August zusammen mit Christian Nordendorf das neue Führungs-Duo im Vorstand bilden. Diese Personalien gab der Vorsit-zende des Aufsichtsrates der Spadaka, Hubert Kipp, jetzt vor der Presse bekannt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Marc Trzcinski einen qualifizierten Nach-folger aus den eigenen Reihen gefunden haben", meinte der Vorsit-zende. Mit dem Duo Nordendorf/Trzcinski an der Spitze, so Kipp, sei die Spar- und Darlehnskasse Reken bestens aufgestellt und optimal auf die aktuellen Herausforderungen in der Finanzwelt vorbereitet. Ein besonderes Wort des Dankes richtete der Aufsichtsratsvorsitzende an den scheidenden Bankvorstand Josef Schürmann, der über 30 Jahre dieses Amt bekleidet hat.


















Das genossenschaftliche Bankerhandwerk hat Marc Trzcinski von der Pike auf bei der Spadaka Reken gelernt.
Von 1995 bis 1998 absolvierte er hier zunächst die klassische Ausbildung zum Bankkaufmann. Es folgten Stationen als Kundenberater und stellvertretender Niederlas-sungsleiter in Bahnhof Reken.
Im Dezember 2006 wurde er zum Leiter der Geschäftsstelle in Bahnhof Reken ernannt.
In 2011 besuchte er das genossenschaftliche Bankführungsseminar mit dem erfolgreichen Abschluss als diplomierter Bankbetriebswirt ADG.
Vor drei Jahren wurde Trzcinski Gesamtprokura erteilt.
Seit Januar 2014 ist er unter anderem verantwortlich für den Privatkundenmarkt und die Steuerung aller Aktivitäten im Vertriebsbereich. Privat ist der 38-jährige zukünftige Bankleiter immer seinem Geburts- und Heimatort Reken treu geblieben. „Hier ist meine Heimat. Hier bin ich zu Hause", sagt der verheiratete Vater von drei Kindern (vier, sieben und zehn Jahre alt) über die Flächengemeinde, in der er mit seiner Familie im Ortsteil Bahnhof Reken wohnt.
Er engagiert er sich im Vorstand des SC Reken. Zudem ist er Mitglied im Orga-Team der Werbegemeinschaft Bahnhof Reken.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok