7.8.2015 Reken (pd). Beim der 23. Auflage des Rekener Volkstriathlons am Samstag, 15. August ab 14.20 Uhr im und rund um das Freibad (Berge 2) stellen die Teilnehmer ab 12 Jahren  wieder ihre Ausdauer unter Beweis.

Sie müssen: zunächst im Pulk über 300 Meter schwimmen, dann 13,5 Kilometer Rad fahren und zum Schluss noch vier Kilometer laufen. Erlaubt ist es auch, die Disziplinen auf zwei oder drei Personen aufzuteilen und dann beim 13. Staffeltriathlon mitzumischen.
Wie beliebt das vom Gemeindesportverband ausgerichtete und durch die Sportfreunde Klein Reken, die DLRG Ortsgruppe Reken und die Turn- und Sportgemeinschaft Reken unterstützte Rekener Fitnessfestival inzwischen ist, beweist der große Andrang bei der Anmeldung.
„Rund 100 Einzelstarter und circa 30 Staffeln aus der Gemeinde sowie aus der Umgebung werden teilnehmen", berichtet Stefan Heiming vom Orgateam nach Durchsicht der Vorstarterlisten. Zudem weist er darauf hin, dass am Veranstaltungstag selbst keine Meldungen mehr möglich sind.
Die Siegerehrungen des Wettbewerbs, an dem sich auch mehrere aus Menschen mit und ohne Behinderung beteiligen werden, sind für 16.15 Uhr eingeplant.
Alle Starter bekommen eine Teilnahmeurkunde, bevor die drei Bestplatzierten der Bereiche Staffel, weibliche und männliche Jugend (12-17 Jahre) sowie Frauen und Männer (ab 18 Jahre) noch besonders ausgezeichnet werden.
Und da stellt sich die Frage: wird die Hobbyläuferin Gaby Jansen (44) aus Kirchhellen nach Siegen in den Jahren 2008, 2009 und 2011 bis 2014 jetzt ihren siebten Volltreffer feiern können?

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok