28.8.2015 Bahnhof Reken (pd). Seit 1989 finden im evangelischen Gemeindehaus Arche (Hedwigstraße 1) in Bahnhof Reken pro Jahr zwei Kinderkleider- und Spielzeugmärkte statt. Bei der mittlerweile 52. Auflage am Samstag, 5. September nehmen rund 300 Anbieter zwischen 8 Uhr und 12.30 Uhr die Gelegenheit wahr, über 12.000 Artikel an den Mann oder die Frau zu bringen.

Darunter sind nicht mehr benötigte oder zu klein gewordene, aber gut erhaltene Kindersachen in den Größen 46 bis 188, zudem auch Kinderwagen, Autositze, Fahrräder, Bücher, Spielwaren und vieles mehr. Interessenten und Abnehmer werden auch dieses Mal wieder in allen Räumlichkeiten zu hunderten auf Schnäppchenjagd gehen.
Wo sonst gibt es beispielsweise bunte Märchenbücher für 2 Euro, Kindersitze für 30 Euro oder schicke Jacken für ganze 5 Euro? Zugeschlagen wird sicherlich reichlich, ebenso wie bei der vorgeschalteten Sonderbörse unter dem Motto „Babybäuche haben Vorfahrt".
Diesen Service bietet das Orgateam nach vorheriger Anmeldung bei Ingrid Hellenkamp (Tel. 02864/ 883015) exklusiv für Schwangere an. 15 Prozent der gesamten Verkaufserlöse verbleiben bei den Organisatoren. Sie werden wie immer für karitative Zwecke und soziale Gruppen aus den Rekener Ortsteilen und der näheren Umgebung gespendet. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.evangelisch-in-reken.de, Gruppe: Team Kinderkleidermarkt.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok