4.9.2015 Reken (pd). Die Windenergieanlage im Bereich Illerhusen/Voßplacke nimmt Gestalt an. Nachdem in der vergangenen Woche die Anlagenkomponenten angeliefert wurden, ist nun nach mehreren Nachtschichten des Nordex-Teams die Windenergieanlage Nordex N117 an der Autobahn A31 vollständig errichtet.

Die Schnelligkeit und Eile zuletzt war geboten, da für Donnerstagmorgen Windgeschwindigkeiten angekündigt waren, die eine sogenannte „Sternmontage“, also das Ziehen der am Boden vormontierten drei Rotorblätter nicht möglich gemacht hätte. Mit diesem Schritt rücken die Inbetriebnahme und die Produktion der ersten Kilowattstunde der Windenergieanlage in greifbare Nähe.
Parallel hierzu schreitet die Vorbereitung der Bürgerbeteiligung am Windenergieprojekt voran. Derzeit prüft die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs- aufsicht (BaFin) den sogenannten Vermögensanlagen-Verkaufsprospekt zum Erwerb von Kommanditanteilen, den die Betreibergesellschaft hierzu erstellt hat. Die Genehmigung wird in den nächsten Tagen erwartet. Sobald die BaFin den Prospekt gebilligt hat, wird ein Termin für eine Bürgerversammlung in Reken festgelegt. Auf dieser Versammlung können sich Rekener Bürger über das Projekt und eine Beteiligung an der Gesellschaft informieren und anschließend bei Interesse als Kommanditist der neu gegründeten Betreibergesellschaft „Windenergiegemeinschaft Reken GmbH & Co. KG“ beitreten. Die Gesellschaft stellt hierzu 1,10 Mio. EUR bei einem Gesamtprojektvolumen von rund 4,40 Mio. EUR zur Verfügung. Weitere Informationen zur Informationsveranstaltung folgen in Kürze.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok