25.9.2015 Reken (pd). Hannah Kuhrmann und Stefanie Mader besuchen die neunte Klasse des Gymnasiums der Mariannhiller Missionare in Maria Veen. Einen Teil ihrer Freizeit verbringen die Mädels freiwillig an der OGS der Michaelschule, um die dort eingeschulten und nur ganz wenig oder überhaupt nicht Deutsch sprechenden Kinder Khaled, Jasmin, Rosela, Raschid und Zuzanna aus Syrien, Bosnien, dem Iran und Albanien zu unterrichten.

„Wir wollen dazu beitragen, dass die Flüchtlingskinder rasch unsere Sprache lernen, um sich möglichst schnell integrieren zu können", erläutern Hannah und Stefanie ihr ehrenamtliches Engagement und fügen hinzu: „Man muss doch etwas tun, um den Kids zu helfen!"

Das fünfköpfige Team um die OGS-Leiterin Petra Krahl-Döring, das 66 Kinder aus vielen Nationen an der Offenen Ganztagsschule betreut, begrüßt natürlich die Kooperation mit einer anderen Schule der Gemeinde. Gelobt wird von den Damen aber in erster Linie der nachahmenswerte Einsatz der beiden Gymnasiastinnen, die ihre selbst gestellte Aufgabe vorbildlich erledigen: „Hannah und Stefanie unterstützen die siebenjährigen Mädchen und Jungs auf eine lockere Art und Weise beim Deutschlernen, zum Beispiel bei gemeinsamen Spielen oder durch Vorlesen, aber nicht in einer schematischen Lernsituation. Sie machen das ganz prima und sind bei den Kindern unglaublich beliebt."

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok