26.10.2015 Reken/Lembeck (ots) - Nach einem LKW-Unfall auf der Autobahn 31 am Montagmittag (26.10.15, 12:17 Uhr) ist Fahrbahn in Richtung Emden noch bis mindestens 19:00 Uhr gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 56-jähriger Mann aus dem Kreis Steinfurt mit seinem Sattelzug in Richtung Bottrop.

Zwischen den Anschlussstellen Reken und Dorsten-Lembeck verlor er die Kontrolle über das Gespann und durchbrach die Mittelschutzplanke. Dabei drehte sich der mit Fleisch beladene Sattelzug und kippte auf die Fahrbahn in Richtung Emden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.
Der entstandene Schaden beträgt mindestens 100.000 Euro.
Für die Bergung des Sattelzuges ist die Autobahn 31 in Richtung Emden zwischen den Anschlussstellen Dorsten-Lembeck und Reken gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok