Von Ingrid Mecking
6.12.2015 Groß Reken. Am  ersten Adventsonntag feierte unser Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter wieder seinen traditionellen Adventgottesdienst in der St. Heinrich Pfarrkirche, Groß Reken. Diesen zelebrierte unser neuer Pastor Thomas Hatwig.


Alle Mitwirkenden waren mit viel Herzblut und Elan bei der Sache, besonders aber unsere jungen Leute mit Handycap, die in der heiligen Messe die Messdieneraufgaben übernahmen.


Irgend ein weiser Mann - oder war es doch eine weise Frau???? - hat einmal gesagt:
Zitat:
Wenn ich stehe, dann stehe ich.
Wenn ich gehe, dann gehe ich.
Wenn ich laufe, dann laufe ich.

Übersetzt in die heutige Zeit:
Ich stehe schon, wenn ich noch sitze.
Ich laufe schon, wenn ich noch stehe.
Während ich laufe, bin ich schon in Gedanken am Ziel.

Vielleicht war ja unser Gottesdienst zum Anfang der Adventszeit 2015 ein guter Auftakt einmal innezuhalten, durchzuatmen und diese Zwänge zu durchbrechen.
In diesem Sinne wünschen wir ihnen eine frohe, gesegnete und friedvolle Adventszeit.
Der Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok