9.12.2015 Reken (pd). Die Bürgerwindanlage an der Autobahn A31 in Reken ist nun mittlerweile mehr als zwei Monate in Betrieb und produziert ihre ersten Kilowattstunden in das örtliche Stromnetz.

Nach der Bürgerversammlung am 26. Oktober 2015 im REKENFORUM haben sich viele Rekener Bürger an der Betreibergesellschaft beteiligt und sind mit bis zu 15.000 EUR je Haushalt nun an der Windenergieanlage beteiligt.
Für Interessenten gibt es ein Restkontigent bis zum 31.Dezember 2015 um sich noch an der Bürgerwindanlage zu beteiligen und es den ersten Beteiligten gleich zu tun. Insgesamt stellt die Gesellschaft den Rekener Bürgern eine Summe in Höhe von 1,10 Mio. EUR zur Verfügung um in diese ökologisch nachhaltige Stromproduktion in Reken zu investieren.
Der Vermögensanlagen-Verkaufsprospekt und alle Anhänge sind auf der Homepage www.rekenerwind.de unter der Kategorie „Unser Projekt" einsehbar und stehen für einen Beitritt von interessierten Bürgern zum Ausdruck bereit.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok