15.12.2015 Maria Veen. Im Benediktushof geht am 20. Dezember 2015 eine Ära zu Ende, denn am Ende dieses Nachmittags schließt das Sonntags-Café „Haus am See" seine Türen. 26 Jahre lang war dieses Café für Bewohner und Besucher eine wichtige Begegnungsstätte – nicht zuletzt dank vieler Ehrenamtlicher, die dort tätig waren.

Nun ist in Maria Veen mit der EIS LOUNGE ein neuer Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung entstanden.
Irene Meier (83) und Gertrud Riese (73) waren langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Sonntags-Café und haben in den letzten Jahren regelmäßig zusammen dort Dienst gemacht: Kaffee gekocht, Kuchen an Bewohner und Gäste verteilt, Bewohnern bei Bedarf das Essen angereicht, Geschirr abgeräumt, gespült, erzählt, zugehört. „Wir waren ein eingespieltes Team", sagen die beiden Damen.
















„Ich habe hier sehr gerne gearbeitet. Ich habe die Bewohner und ihre Angehörigen aus dem Benediktushof kennengelernt und viele gute Gespräche geführt", fasst Gertrud Riese ihre Erfahrungen zusammen. Irene Meier, die nach dem Tod ihres Mannes vor vielen Jahren ins Sonntags-Café kam, erinnert sich: „Mein Leid war damals groß. Aber nach jedem Einsatz im Haus am See kehrte ich innerlich reich nach Hause zurück." Die vielfältigen Begegnungen mit oftmals sehr fröhlichen und starken Menschen aus dem Benediktushof gaben Irene Meier viel Kraft.
Insgesamt 18 Frauen und Männer haben, immer in 2er Teams, das Sonntags-Café im Haus am See ehrenamtlich betreut. Im Sommer steuerten viele Radfahrer das Café an und freuten sich über eine Rast bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse. Im Winter genossen die Besucher die gemütliche Atmosphäre im Innenraum.
Wie geht es nun weiter mit den Ehrenamtlichen aus dem Sonntagscafé? Einige beenden auch aufgrund ihres Alters ihre Tätigkeit im Benediktushof, so wie Irene Meier und Getrud Riese. Andere sind im Werkstatt-Laden oder bei weiteren Diensten herzlich willkommen, erklärt Bernhard Harborg, der die Tätigkeiten und Einsätze der fast 90 ehrenamtlichen Helfer im Benediktushof koordiniert. Er freut sich, dass mit der EIS LOUNGE ein Ort der Begegnung mitten im Dorf entstanden ist, der von Bewohnern, Mitarbeitern und Gästen aus Maria Veen und Umgebung gleichermaßen genutzt wird.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok