8.1.2016 Groß Reken (pd). Die Entscheidung fällt nicht immer leicht und stellt viele Erziehungsberechtigte vor dasselbe Problem: „Auf welche weiterführende Schule schicken wir unser Kind nach Beendigung der Grundschule?"

Um die Suche nach der richtigen Antwort ein wenig zu erleichtern, lädt Bürgermeister Manuel Deitert am Donnerstag, 14. Januar um 19 Uhr ins RekenForum zu einem Informationsabend für alle Eltern von Dritt- und Viertklässlern unter dem Titel „Weiterführende Schulen im Reken" ein.
Im Detail dargestellt wird welche Abschlüsse in Reken auf welchen Schulen möglich sind, und welche Kooperationen zwischen der Sekundarschule Hohe Mark und dem Gymnasium der Marianhiller Missionare beziehungsweise dem Berufskolleg Borken bestehen. Aufgrund der Themen ist die Veranstaltung auch an Eltern mit Kindern auf der Sekundarschule Hohe Mark gerichtet.
Beantwortet werden aber auch auftauchende Fragen rund um's Schulsystem der weiterführenden Schulen, ganz speziell zum pädagogischen Konzept und zur personellen wie technischen Ausstattung der Sekundarschule oder des Gymnasiums.
Um alle Punkte erschöpfend und fachmännisch abarbeiten zu können, hat Bürgermeister Deitert die Schulleiter Jochen Grosfeld (Sekundarschule Hohe Mark), Johannes Alings (Gymnasium der Mariannhiller Missionare) und Josef Brinkhaus (Schulleiter des Berufskollegs Borken) zur Veranstaltung eingeladen.
Natürlich werden auch alle Fragen, welche die Gemeinde als Schulträger betreffen durch den Bürgermeister und seine Mitarbeiter beantwortet.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok