13.1.2016 Bahnhof Reken. Ihre Schule „bei Nacht" erlebten neulich die Kinder der 6c von der Sekundarschule Hohe Mark, als sie im Zuge ihres Wandertages in der Schule übernachtet haben. Auch Klettern oder eine Fahrt zur Schalke Arena standen zur Debatte.

"Als jedoch die Idee von der Übernachtung kam, war für alle schnell klar, dass das unser Wandertag werden würde!", so Klassenlehrer Efsing.
Die Schule war grad beendet, da traf man sich am frühen Abend auch schon wieder. Diesmal hatten die Kinder allerdings keine Schultaschen, sondern Matratzen, Kissen und Schlafsäcke dabei. Übernachtet wurde in Klassenräumen. Eine lange und vor allem spannende Nacht stand bevor.

Neben dem gemeinschaftlichem Pizzaessen stand auch ein Besuch des „Juh" auf dem Programm. Dort konnten die Kinder Kickern, Darten, Billard, Airhockey, Gesellschaftsspiele und Tischtennis spielen, oder einfach nur auf der Couch „chillen". Weitere Highlights der Nacht waren der Mitternachtssport und die Nachtwanderung. Abgerundet wurde der Wandertag am nächsten Morgen mit einem Gemeinschaftsfrühstück..........und erst danach wurden die Kinder müde.
(Bilder und Text: Matthias Efsing, Sekundarschule Hohe Mark, Reken)

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok