13.1.2016 Reken (geg). Ein Wasserrohrbruch an der Dorstenerstraße 1 in Höhe der alten Kirche legte am Mittwochabend gegeb 20.30 Uhr die Wasserversorgung im Ort lahm. "Das ist eine große Leitung die gebrochen ist", hieß es aus dem Hause der RWW.

Ganz genau: Eine 30cm Leitung war geborsten. Der Bürgersteig wurde auf ca. 5 m unterspült. Der Grund: ein Längsriß in der Leitung. 
Im Mülheimer Wasserwerk wurde man auf den massiven Druckabfall der bei einem solchen Leck entsteht aufmerksam. Dort werden die Leitungen überwacht. "Das Rohr wurde zunächst abgeschiebert und wird nun repariert", berichtete der Pressesprecher. Danach wird festgestellt welche Auswrkungen das auslaufende Wasser in der Umgebung hatte.
Die Auswirkungen des Schadens waren in allen Ortsteilen zu spüren. Viele Menschen kamen am Abend, um sich vor Ort ein Bild zu machen, genau wie Bürgeremister Manuel Deitert der zum Bruch eilte und sich das Ausmaß ansah
Die Feuerwehr (dein Freund und Helfer) war ebenfalls m Einsatz, pumpte am Abend das Wasser ab und sperrte den Gefahrenbereich.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok