20.1.2016  Hülsten. Die Jugendabteilung des SC Reken schreibt: Ein 16-jähriger Fußballer unserer Jugendabteilung wurde am 19.01.2016 gegen 20 Uhr auf der Strote zwischen den Hausnummern 28 und 29 von einem (wahrscheinlich) schwarzen PKW angefahren.

 

Der Jugendliche fuhr mit seinem Rad mit eingeschaltetem Licht in Richtung Hülsten, als ihm ein schwarzes Auto mit nur einem funktionierenden Abblendlicht entgegenkam. Offensichtlich wurde er von dem Fahrer übersehen.
Der Aufprall war so heftig, dass der Jugendliche über die Motorhaube des Wagens rutschte und auf die Straße fiel. Die Gabel des Vorderrades ist dabei gebrochen.
Leider beging der Unfall-Verursacher Fahrerflucht!!!
Unter Schock stehend, lief der Geschädigte nach Hause.
Die Eltern riefen einen Krankenwagen und es erfolgte nach einer Erstbehandlung durch den Notarzt der Abtransport ins Krankenhaus.
Dort wurden bisher eine Gehirnerschütterung, Schürf- und Platzwunden festgestellt, außerdem musste ein Ohr genäht werden.
Weitere Untersuchungen stehen an!
Hiermit starten wir einen Aufruf an alle, die einen (wahrscheinlich) schwarzen PKW mit Kratzern auf der Motorhaube oder ähnliches beobachten.
Das Fahrrad wurde seitens der Polizei für weitere Untersuchungen sichergestellt, evtl. finden sich ja Lackpartikel am Rahmen!
Anzeige wurde erstattet, weitere Infos folgen!
Hinweise nimmt die Polizei-Dienststelle in Borken unter 02861/9000 entgegen!
Am Sonntag hat der Betroffene noch den ganzen Tag beim SpaDaKa-Cup geholfen...

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok