29.01.2016 Groß Reken (ots) - (fr) Am Mittwoch betrat ein 23-jähriger Mann gegen 13.20 Uhr die Physio-Therapie-Praxis an der Hauptstraße. Er gab seinen Namen und seine Telefonnummer an und bekam auf seinen Wunsch unmittelbar einen Massagetermin.

 

Im Behandlungsraum fragte die Therapeutin den Mann, wo er Schmerzen habe. Dieser fasste der Geschädigten daraufhin an den Oberschenkel. Die Geschädigte stieß die Hand weg und sagte dem Mann, er möge sein T-Shirt ausziehen und sich bäuchlings auf die Liege legen.

Als sie kurz darauf in den Behandlungsraum zurückkehrte, stand der Mann völlig entblößt vor ihr und beleidigte sie durch ein unsittliches Angebot.

Die Geschädigte verließ sofort das Behandlungszimmer. Der Täter zog sich wieder an, verweilte noch eine kurze Zeit im Foyer und verließ dann die Praxis. Die von dem Täter in der Praxis angegebenen Personalien stimmen, dies ergaben die zwischenzeitlichen Ermittlungen der Kripo. Es handelt sich um einen in Reken wohnhaften Mann im Alter von 23 Jahren.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok