10.2.2016 Reken (pd). Die besten Rettungsschwimmer aus ganz NRW trafen sich am vergangenen Wochenende zu einem Intensiv-Trainingslehrgang in Paderborn.

Vier Schwimmer aus dem Bezirk Borken hatten, dank ihrer guten Leistungen im vergangenen Jahr, die Möglichkeit an diesem Lehrgang teilzunehmen.Ida Brüggemann (OG Reken), Klara Dittmar, Joy Sanader und Kathrin Lindenbuß (alle OG Borken), die zu dem DLRG Landeskader NRW gehören, nahmen diese Möglichkeit wahr und reisten mit ihren Trainern Christian Niewerth, Christina Chudoba und Eva-Maria Niestegge an.


Vorträge über Trainings- und Jahresplanung, Ernährung und Doping gehörten genauso zum Programm wie das Schwimmtraining und die Athletik in der Sporthalle.
Für Schwimmer wie auch Trainer war das Wochenende sehr lehrreich. Jetzt heißt es allerdings, Tipps und Gelerntes beim Training umsetzen und ans ganze Team weitergeben

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok