14.02.2016 – Reken (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB A 31 Richtung Emden zwischen den Anschlussstellen Reken und Borken überschlug sich ein PKW und landete auf dem Dach.

Ein 32-jähriger aus Ahaus befuhr am Samstag gegen 19:45h mit ca. 150km/h den rechten Fahrstreifen und bemerkte ein vorausfahrendes LKW-Gespann nicht rechtzeitig.
Beim Versuch dem Gespann auszuweichen kollidiert der PKW mit der linksseitigen Betonwand, gerät ins Schleudern und kommt auf dem Dach liegend nach einer Rutschpartie auf dem Seitenstreifen zum Stillstand.
Der Fahrer wird verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 EUR.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok