29.2.2016 Region (pd). 44 Regionale 2016-Projekte auf 55 Zoll – ab sofort ist das möglich. Heinrich-Georg Krumme, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland und Vorstandsmitglied Dr. Raoul G. Wild, haben heute in der Sparkassen-Hauptstelle Borken einen neuen "Multitouch-Tisch" an die Regionale 2016-Geschäftsführerin Uta Schneider übergeben.

Der Tisch funktioniert wie ein Tablet-Computer – allerdings im Format eines Billard-Tisches. Erdacht, produziert und programmiert hat den interaktiven Tisch die Firma Heddier Electronic aus Coesfeld-Lette.
Nach rund sechs Jahren intensiver Arbeit an zahlreichen Projekten geht die Regionale 2016 ab Ende April in ihr Präsentationsjahr. Unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet" werden dann bis Sommer 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen die 44 Zukunftsprojekte vor Ort in den Fokus gerückt. Dabei kann die Regionale 2016 Agentur jetzt auf High-tech-Unterstützung zurückgreifen, denn der neue Multitouch-Tisch enthält anschauliche Informationen, Karten, Bilder und Videoclips zu allen Projekten.


















v.l.: Clemens Heddier (Geschäftsführer heddier electronics), Karlheinz Lipp (Vorstand Sparkasse Westmünsterland), Raoul G. Wild (Vorstand Sparkasse Westmünsterland), Uta Schneider (Geschäftsführerin Regionale 2016 Agentur), Heinrich-Georg Krumme (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Westmünsterland). (Foto: Sparkasse Westmünsterland)

"Der Tisch ist eine ideale Ergänzung für unsere Öffentlichkeitsarbeit im Präsentationsjahr. Hier findet man Informationen und anschauliche Materialien und es macht einfach Spaß, durch die Inhalte zu stöbern und dabei viel über die Regionale und ihre Projekte zu erfahren", freut sich Uta Schneider über den neuen Tisch. Mehrere Personen können den Tisch gleichzeitig nutzen und zum Beispiel in einem Quiz ihr Wissen über die Regionale 2016 testen. "Wir werden ihn bei vielen Veranstaltung einsetzen, er kann aber auch in Kreis- und Rathäusern stehen", beschreibt Schneider die künftigen Einsatzmöglichkeiten. In den nächsten Tagen kann der Tisch im Foyer der Borkener Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Westmünsterland (Wilbecke 1) ausprobiert werden.
Die neue Infostation wurde von der Sparkasse Westmünsterland finanziert, die Kosten für Hard- und Software betragen rund 16.000 Euro.
"Wir unterstützen die Regionale 2016 von Beginn an als Gesellschafter. Im Präsentationsjahr legen wir nochmal nach und helfen, wenn besondere Aktionen gestemmt werden sollen", sagt Heinrich-Georg Krumme zu den Hintergründen des Engagements. "Besonders freut es mich, dass dieser Tisch nicht aus dem Silicon Valley eingeflogen werden musste, sondern ein Produkt aus unserer Region ist", so Krumme weiter.
Der Multitouch-Tisch kommt nämlich aus Coesfeld-Lette. Dort sitzt die Firma Heddier Electronic, und beliefert unter anderem Museen mit modernster Medientechnik, interaktiven Exponaten und Sicherheitstechnik.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok