23.3.2016 Reken/Kevelaer.  Die Wallfahrt der Kirchengemeinde St. Heinrich nach Kevelaer ist in diesem Jahr am 10./11. September. Es gibt wieder verschiedene Möglichkeiten unterwegs zu sein: Mit dem Rad oder mit dem Bus.


Die Radpilgergruppe, deren Fahrt am Samstagmorgen um 7.00 Uhr beginnt, wird den bewährten Weg über Raesfeld, Marienthal und Xanten nehmen. Am Sonntagmorgen wird in der Beichtkapelle in Kevelaer ein gemeinsamer Gottesdienst mit den Buspilgern gefeiert. Anschließend treten die Radfahrer die Heimfahrt an. Um 18.30 Uhr findet die Abschlussandacht in der St. Heinrich Kirche statt. Flyer mit weiteren Informationen liegen in den Kirchen der Pfarrgemeinde aus. Da die Zimmerreservierung im Hotel nur bis Mitte April möglich ist, sollten sich Interessenten für die Radwallfahrt bis spätestens zum 10. April 2016 anmelden. Anmeldungen zur Wallfahrt werden ab sofort in allen Pfarrbüros entgegengenommen.
Programm für die Fahrrad-Wallfahrer:
Samstag, 10. September 2016
7.00 Uhr Treffen an der Pfarrkirche St. Heinrich, Reisesegen, Abfahrt
ca. 9.00 Uhr Andacht in Raesfeld (Schlosskapelle)
ca. 9.45 Uhr Andacht und anschl. Frühstückspause in Marienthal
(Frühstück bitte selber mitbringen!)
ca. 13.00 Uhr Gelegenheit zum Mittagessen in Xanten
ca. 14.00 Uhr Andacht im Dom St. Viktor, Xanten
ca. 16.45 Uhr Ankunft in Kevelaer, Begrüßung der Gottesmutter an der Gnadenkapelle
ca. 17.30 Uhr Möglichkeit zur Teilnahme am Kreuzweg im Park
ca. 19.00 Uhr Ankunft im Hotel, Zimmerbelegung
ca. 20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen
Sonntag, 11. September 2016
ca. 7.30 Uhr Frühstück
ca. 8.45 Uhr Eintreffen der Buswallfahrer am Gnadenbild
9.00 Uhr gemeinsame Pilgermesse mit den Buswallfahrern
ca. 10.15 Uhr Abschied an der Gnadenkapelle - Rückfahrt der Fahrradwallfahrer
ca. 14.00 Uhr Mittagessen (das Essen wird gestellt)
ca. 16.00 Uhr Kaffeetrinken (Kaffee und Kuchen werden gestellt)
ca. 18.30 Uhr Ankunft in Reken - gemeinsame Abschlussandacht mit den Buswallfahrern in der St. Heinrich Kirche
Der Teilnehmerbeitrag für die Fahrradwallfahrer beträgt 60 Euro
Das Reisegepäck kann bei der Abfahrt abgegeben werden und wird mit einem Begleitfahrzeug befördert. Die Übernachtung erfolgt im Hotel Klostergarten in Kevelaer. Da uns nur begrenzt Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.
Falls jemand nur den Hinweg mit dem Fahrrad und den Rückweg mit dem Bus zurücklegen möchte, sollte das auf der Anmeldung vermerkt werden; der Rücktransport der Fahrräder wird dann von der Kirchengemeinde organisiert.

Tagesablauf für die Bus-Wallfahrer:
Sonntag, 11. September 2016
7.00 Uhr Abfahrt Pfarrheim St. Heinrich
7.10 Uhr Abfahrt Maria-Veen (Schemmer)
7.15 Uhr Abfahrt Hülsten (Küper)
7.20 Uhr Abfahrt Bahnhof Reken (Bahnhof)
7.25 Uhr Abfahrt Klein Reken (Ort)
9.00 Uhr gemeinsame Pilgermesse mit den Radwallfahrern
10.00 Uhr Begrüßung der Gottesmutter an der Gnadenkapelle
11.15 Uhr Möglichkeit zur Teilnahme am Kreuzweg im Park
(Treffpunkt: 11.00 Uhr an der Kerzenkapelle) - anschl. Mittagessen
15.00 Uhr Möglichkeit zur Teilnahme an der Pilgerandacht mit anschließenden
Einzelsegen
17.00 Uhr Abfahrt von Kevelaer
18.30 Uhr Abschlussandacht mit den Radwallfahrern in der St. Heinrich Kirche

Wegen der Busbestellung ist eine Anmeldung im Pfarrbüro bis zum 30. August 2016 erforderlich.
Der Teilnehmerbeitrag für die Buswallfahrer beträgt 10 Euro und sollte direkt nach der Anmeldung unter Angabe des Verwendungszwecks "Kevelaer-Wallfahrt 2016" auf das Konto der Kirchengemeinde
St. Heinrich bei der Spadaka Reken (IBAN DE45 4286 1239 1008 6047 01) überwiesen werden.
Das Geld kann auch zusammen mit der Anmeldung im Pfarrbüro abgegeben werden.
Der Teilnehmerbeitrag kann nicht erstattet werden kann, wenn man trotz der Anmeldung kurzfristig verhindert sein sollte und nicht mitfahren kann.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok