24.3.2016 Maria Veen (pd). Zu einer Informationsveranstaltung am 19.4. um 16 Uhr im Theatersaal Maria Veen, mit der Dipl. Pädagogin und Kulturgeragogin Ulrike Kruse vom Demenz-Servicezentrum Region Münster und das westliche Münsterland lädt der Verein "Leben im Alter" ein. 


Je besser die Mitmenschen mit Demenzerkrankungen umgehen können, desto länger können diese in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Damit Demenzkranke so lange wie möglich im Alltag eingebunden bleiben können, benötigen die Menschen in ihren Familien, ihren Nachbarschaften, ihren alten Vereinen und in der Umgebung, in der sie zu Hause sind aber hilfreiche Tipps für den Umgang. Diese wird die Expertin praxisnah erläutern.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok