29.3.2016 Bahnhof Reken (pd). Die St. Elisabeth Kirche in Bahnhof Reken erstrahlte am Samstag zur Feier der Osternacht wieder festlich in bunten Farben. Auf Initiative des Fördervereins St. Elisabeth wurde den Gläubigen eine besondere Lichtinstallation präsentiert.

Diese unterstrich im Verlauf des Gottesdienstes die Besonderheit dieser Osternachtsmesse in ihren verschiedenen Abschnitten.
Zunächst segnete Pastor Harrison das brennende Osterfeuer vor der Kirche, an dem die Osterkerze und die Kerzen der Gläubigen entzündet wurden. Da sich auch ca. 50 Personen aus der Flüchtlingsunterkunft im Frankenhof eingefunden hatten, erklärte der Pfarrer den Flüchtlingen zu Beginn den Ablauf und Inhalt der Handlungen in englischer Sprache. So zog die Gemeinde anschließend unter dem dreifachen Ruf „ Lumen Christi" (Licht Christi) , mit ihren brennenden Kerzen in die dunkle Kirche ein. Im späteren Verlauf des Gottesdienstes durchflutete dann die Installation aus Licht und Farben den Kirchenraum.


Zur Verlesung der Fürbitten, bei denen unter anderem der Opfer der Anschläge in Belgien gedacht wurde, herrschten beispielsweise die Nationalfarben des Landes vor.
Zum Abschluss der feierlichen Messe bedankte sich Pfarrer Harrison bei allen, die an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt waren.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok