17.7.2016 Reken. Pressemitteilung von Christiane EweringSchlautmann, Club Sorpoptimisten "Frauen und Kinder aus aller Welt miteinander", dies ist das Motto der von Christhild Schmedding initiierten und den Soroptimisten Reken/Lembeck finanziell getragenen interkulturellen Treffen.

Wie jeden letzten Mittwoch im Monat kamen auch im Juni Flüchtlinge bei Kaffee und Kuchen zum Singen, Lachen, sich kennenlernen zusammen. Trotz des ausbleibenden Sommers flogen sie mit bunten Tüchern geschmückt wie farbenfrohe Schmetterlinge vom Mühlenweg zum mit Wein und Rosen bepflanzten Hügel des Posten 20.
Hier am Bahnwärterhäuschen – Reken-erleben berichtet über die unter ökologischen, historischen und handwerklichen Aspekten berücksichtigte Gestaltung des Geländes und Errichtung einer eigenen Haltestelle für den Ortsteil Klein Reken in 2018 – bekamen die neuen Bewohner (wie bereits andere Gruppen zuvor) Dank des künstlerischen und sozialen Engagements von Erika Reichert einen Eindruck des Lebens in Reken.


Das nächste Treffen findet am 27 Juli, 16:30 Uhr, am Freizeitgelände in Groß Reken statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok