Erster und Dritter beim VR-Bank Cup 

VR Bank Cup 2018 EF30.12.2018 Reken (bli). Mit dem ersten und dritten Platz gelang es den Rekenern, das Hallenfußballturnier in der Rathaus-Sporthalle erfolgreich zu beenden.

 

Am Sonntag traten 13 Mannschaften aus dem alten Kreis Borken sowie den benachbarten Städten und Gemeinden beim VR-Bank Cup für Senioren in drei Gruppen gegeneinander an.

VR Bank Cup 2018 VF R2

Um 10:45 Uhr erfolgte der Anpfiff zur ersten Begegnung. Nach 22 Vorrundenspiele standen die Teilnehmer für das Viertelfinale fest. Hier konnte sich SC Reken 1 gegen TSG Dülmen (6:2) deutlich durchsetzen. BVH Dorsten siegte gegen SW Lembeck (5:4) sowie Adler Weseke gegen Schermbeck 2 (5:3). SC Reken 2 qualifizierte sich gegen BW Wulfen erst im 9-Meterschießen (5:3).

VR Bank Cup 2018 HF R1 D
Die Entscheidung rückte immer näher. Im Halbfinale ging es nun darum wer um den ersten und wer um den dritten Platz spielen muss. Jeder Ball wurde heiß umkämpft und die Spieler lieferten sich viele spannende Duelle. Am Ende dominierten SC Reken 1 gegen BVH Dorsten (3:0) und Adler Weseke gegen SC Reken 2 (4:1).

VR Bank Cup 2018 HF R2 W
Beim Spiel um den dritten Platz trat SC Reken 2 gegen BVH Dorsten im 9-Meterschießen an. Die Rekener Kicker behielten die Nerven und holten die Entscheidung mit 3:2 Treffen. 12 fesselnde Spielminuten standen nun bevor. SC Reken 1 spielte gegen Titelverteidiger Adler Weseke im Finale. Doch die Rekener unter Spielführer Kadir Mutluer waren nicht mehr aufzuhalten. Jonas Heiming erzielte den ersten Treffer und Nils Sonntag holte Tor Nummer zwei und drei und somit die Entscheidung für den Titelgewinn. Den Spielern aus Weseke gelang nur ein Gegentor.

VR Bank Cup 2018 Finale R1 W

Gisela Salzmann, Filialleiterin der VR-Bank Westmünsterland in Reken, sowie vom SC Reken Bernd-Hendrik Schemmer, Leiter Breitensport, und Geschäftsführer Reimund Franke ehrten die siegreichen Mannschaften und Fußballspieler. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Turnierablauf. Zahlreiche Helfer haben dazu beigetragen. Die Spiele verliefen insgesamt sehr fair,“ äußerte sich Reimund Franke zur gesamten Veranstaltung. Felix Lütjann vom Adler Weseke wurde als bester Spieler geehrt, Pascal Wiesweg vom SC Reken 2 als bester Torwart sowie Nils Sonntag und Denniz Dana vom SC Reken 1 als beste Torschützen. BVH Dorsten belegte am Ende den vierten Platz, SC Reken 2 den Dritten und Adler Weseke den Zweiten. SC Reken 1, die Sieger im VR-Bank Cup 2018, nahmen jubelnd den Wanderpokal entgegen.

VR Bank Cup 2018 Sieger

Fotogalerie: http://reken-erleben.de/index.php/fotos/impressionen-vom-vr-bank-cup

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok