Text und Fotos Marit Konert
4.8.2016 Maria Veen. Der Benediktushof lädt alle Nachbarn, Freunde und Bewohner aus Reken und Umgebung zum Sommerfest ein. Es findet am Sonntag, 28. August, statt und beginnt um 11 Uhr mit einem Feldgottesdienst.
Anschließend gibt es ein buntes Programm-Angebot, das für jede Altersgruppe etwas bietet. Die jüngsten Besucher können sich auf eine Hüpfburg, aufs Torwandschießen oder Glücksrad Drehen freuen. Kinder können sich schminken lassen, Buttons selber machen oder beim Dosenwerfen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Spielangebote finden rund um das „Haus am See“ statt.
In der benachbarten Werkstatt für behinderte Menschen planen die Mitarbeiter viele Mitmach-Aktionen für die Besucher: Wer möchte, kann Papiertüten bemalen, Namensschilder lasern oder Kerzen farbig tauchen.


Um 14 Uhr beginnt das Vogelschießen für Bewohner und Rehabilitanden des Benediktushofes. Der Wettkampf an der Vogelstange wird von der Blaskapelle Reken musikalisch begleitet. Am Ende steht fest, wer neuer Benediktushof-Schützenkönig ist und damit den amtierenden Thron um Benjamin Rösch ablöst.
Während des gesamten Sommerfestes ist an verschiedenen Ständen für Essen und Getränke gesorgt. Im Festzelt gibt es Kaffee und Kuchen und im Werkstatt-Lädchen die Gelegenheit, selbst gefertigte Produkte aus Behinderten-Werkstätten einzukaufen. Man kann Lose für eine große Tombola kaufen.
Um 18 Uhr beginnt im Festzelt der Thronball mit der Benediktushof-Hausband „Chillax“.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok