Knappen feiern die Heilige Barbara

181217 Barbarafeier EF17.12.2018 Maria Veen (pd). Am Wochenende begann die Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten ihre 61. Barbarafeier in der Kapelle des Benediktushofes, die Pater Jörg, wie immer, feierlich gestaltete.

Nach dem Gottesdienst besuchten die Teilnehmer ihr Vereinslokal Lütkebohmert zum gemeinsamen Bergmannsfrühstück. Der Vorsitzende Manfred Kirchhoff begrüßte alle 46 Anwesenden, darunter auch Pater Jörg und das jüngste Mitglied mit 12 Jahren Finn Mayer mit einem herzlichen Glückauf. Da mit Prosper Haniel in Bottrop die letzte Zeche in diesem Monat ihre Kohleförderung einstellt, ist der Deutsche Steinkohlebergbau ab 2019 nur noch Geschichte. Auch wir als Knappenverein sind bestrebt alte Traditionen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Seit der Gründung der Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten 1957 wurde in jedem Jahr die Barbarafeier ausgerichtet. In der Ringgemeinschaft Münsterland mit sechs angeschlossenen Vereinen steht die Knappenkameradschaft mit 60 Mitgliedern gut da, berichtete der Vorsitzende. Nach dem Früstücksbuffet traten die "5 Blechbläser" aus Maria Veen und Hülsten mit Weihnachtlichen Liedern auf. Auch zwei Zugaben wurden noch gespielt. Dann wurde ein kurzer Film über den Bergbau in den 80er Jahren gezeigt. Eine Tombola stand auch noch in diesem Jahr auf dem Programm. Danach sangen alle Anwesenden das Steigerlied "Glückauf der Steiger kommt" und tranken den obligatorischen Bergmannsschnaps. Man saß noch länger in gemütlicher Runde zusammen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok