Ausweichmanöver endet mit Unfall

Polizei Borken Logo EF12.12.2018 Reken (ots). Einen Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro wies am Montag in Bahnhof Reken das Fahrzeug auf, mit dem ein 20 Jahre alter Rekener unterwegs gewesen war.
Er gab an, gegen 10.30 Uhr auf der Straße Alte Ziegelei bei einem Ausweichmanöver gegen die Leitplanke gefahren zu sein. Der 20-Jährige habe die Straße in Richtung Dorstener Straße befahren, als dort ein entgegenkommender weißer Sattelzug in seine Fahrbahn geraten sei. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok