Spannende und lustige Geschichten beim Vorlesetag der Michaelschule

Vorlesetag EF15.11.2018 Reken (bli). An außergewöhnlichen Orten in Reken lauschten die Kinder der Michaelschule am Donnerstagvormittag den Geschichten der Vorleser.

Immer am Donnerstag vor dem bundesweiten Vorlesetag veranstaltet die Groß Rekener Grundschule einen besonderen Lesetag für ihre Schüler. „Die Kinder sollen Freude am Lesen haben. Wir wollen das unterstützen indem wir mit dieser Aktion einen Grundstein legen,“ berichtete Elena Nienhaus-Flecke, Schulleiterin der Michaelschule. Dazu wurden die Schüler an ungewöhnliche Orte gebracht.

Vorlesetag Uphave

In der Mühle las Irmgard Benson der 1c eine Geschichte vor. Die 3b erlebte eine spannende Lesestunde mit Georg Holthausen in der Feuerwehr. Bernhard Hensel erklärte seinen Zuhörern (4a) im Haus Uphave, bevor er das Märchen von Dornröschen vortrug, die Funktionsweise eines Spinnrades. Wilma Sahlmann hatte es sich mit der 3a in der Bücherei gemütlich gemacht und las aus dem Buch „Die Olchis und der karierte Tigerhai“ von Erhard Dietl.

Vorlesetag Tresor

Eine geheimnisvolle Stimmung herrschte im dunklen Tresorraum der Volksbank in der Hohen Mark (SpaDaKa). Mitarbeiter Nick Sprenger hatte sich für die Kids der 2b den Krimi „Tatort Schule“ ausgesucht. Die 1b hörte im großen Sitzungssaal des Rathauses Stefan Nienhaus zu und der spannenden Story aus dem Buch „Der kleine Eisbär – die fünf schönsten Abenteuer mit Lars“ von Hans de Beer.

Vorlesetag Rathaus

Im Pfarrheim erzählte Ute Golles der 1a eine spannende Geschichte und in der St. Heinrich Kirche verstand es Elisabeth Stein die 2a in seinen Bann zu ziehen. In Bahnhof Reken las Michael Kuckuck in der Friedenskirche für die 3c und Kai von Boxen in der Sekundarschule für die 4b.

Vorlesetag Viola Franzi

Nach der Vorlesestunde schauten sich die Kinder nochmal auf dem Büchertisch um, den Barbara Heuermann von der Buchhandlung Heuermann in Coesfeld einige Tage zuvor aufgebaut hatte. Viola und Franziska von der 2a blätterten durch die Seiten und betrachten nochmal die von Barbara Heuermann vorgestellte Lektüre „Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat“ und „Kakerlakenbande“. Die Schüler haben während der Woche die Möglichkeit, Bücher auf einer Wunschliste zu setzen, die anschließend von den Eltern noch durchgesehen und unterschrieben wird.

Mit wie viel Begeisterung die Kinder lustige und spannende Geschichten erleben, sah man den Kids am Vorlesetag der Michaelschule an.

Vorlesetag Bücherei

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok