Jahreshauptversammlung der LandFrauen

Landfrauen EF11.11.2018 Reken (pd). Am 06. November fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Rekener LandFrauen statt. 70 Mitglieder waren der Einladung ins Hotel Lütkebohmert in Maria Veen gefolgt.

Nach der Eröffnung der Versammlung durch die Vorsitzende Angela Schulze Tenbohlen erfolgte der Kassenbericht durch Kassiererin Petra Hellenkamp, die eine sehr gute Bilanz vorweisen konnte.

Landfrauen Scheck Landfrauen
Für die Mithilfe beim Bankjubiläum der Volksbank in der Hohen Mark e.G. waren die LandFrauen mit einem großzügigen Scheck belohnt worden. Zusätzlich eingenommene Gelder aus der Kollekte der Erntedankmesse und der Erlös vom Seniorenkaffee wurden an die Ehrenamtlichen Mitarbeiter der Rekener Kleiderkammer (110,00 €) gespendet. Ein weiterer Spendenscheck über 650,00€ ging an die Rekener Blaskapelle, damit diese das undichte Dach ihres Probenhauses renovieren können.

Landfrauen Scheck Blaskapelle
Monika Sühling berichtete über Aktionen des letzten Jahres und über das, was im kommenden Jahr an Veranstaltungen geboten wird: Fahrt nach Bückeburg zum Weihnachtsmarkt, Koch-und Bastelkurse, Fahrradtouren,... .
Grüße und einen Bericht von den KreislandFrauen aus Borken überbrachte Frau Nabers.
Nach einer Stärkung durch Kaffee und Kuchen erfuhren die LandFrauen durch die Caritas-Mitarbeiterin Frau Osterkamp sehr viel Interessantes zum Thema „Demenz“. Dieses sensible Thema wurde von der Referentin sehr einfühlsam und informativ vorgetragen. So erfuhren die Zuhörer, wie enorm wichtig es ist, an Demenz erkrankten Personen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen und diese nicht wie kleine Kinder zu behandeln.
Maria Hüppe sprach das Schlusswort und gab allen gute Wünsche mit auf den Heimweg.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok