18.8.2016 Region (pd). Ob Theaterfestival, Filmschauplätze oder Ausstellungen - viele bunte Veranstaltungen der Regionale 2016 laden Besucher aus nah und fern zum Beusch ein.

18. – 20. August, HEIMspiel Theaterfestival: Hauptmanns Weber, Dingden (Maiboom Innovationszentrum, Schwanenschlatt 9)
HEIMspiel - das Theaterfestival: Sieben professionelle Theaterensembles begeben sich an ebenso viele spannende Schauplätze im Münsterland und entwickeln dort jeweils eine Inszenierung. Die Stücke entstehen in direkter Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Ort: mit seiner Geschichte oder seiner Gegenwart, mit seiner Funktion oder seiner Atmosphäre. Alle gezeigten Inszenierungen kreisen um ein gemeinsames Leitmotiv: Heimat.
Zum Stück: Dass Heimat nicht nur ein konkreter Ort sein kann, sondern auch eine Lebensweise, die man bewahren will – und die man mitunter verteidigen muss –, das hat vor über einem Jahrhundert der spätere Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann in seinem Frühwerk „Die Weber“ gezeigt. In freier, assoziativer Auseinandersetzung mit Hauptmanns Drama geht ein vierköpfiges Ensemble der Frage nach, was uns der ehemalige Skandaltext heute, in Zeiten von Schnäppchenjägern und Textilfabriken in Fernost, noch zu sagen hat.
Tickets: 18 € regulär / 12 € ermäßigt. Tickets unter www.heimspiel-theaterfestival.de und Tel. 02591-2539976. Hinweis: Die Aufführungen am Donnerstag und Freitag sind bereits ausverkauft. Für Samstag gibt es noch Restkarten.
Spielzeiten: 18. – 20. August; jeweils 19.30 Uhr.
Ort: Maiboom Innovationszentrum, Dingden, Schwanenschlatt 9

18./20. August, FilmSchauPlätze NRW: Open Air Kino (Selm, Lüdinghausen)
Unter dem Titel „FilmSchauPlätze NRW“ veranstaltet die Film- und Medienstiftung NRW seit mittlerweile 18 Jahren immer in den Sommerferien eine Open-Air-Kinoreihe an besonderen Orten in NRW. Dieses Jahr sind viele Projektorte der Regionale 2016 mit dabei. Die Vorführungen finden bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) statt. Ein individuell organisiertes Rahmenprogramm mit Führungen an den jeweiligen Spielorten, musikalischer Unterhaltung und kulinarischer Rundumversorgung rundet die Kinoabende jeweils ab. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter: www.filmschauplaetze.de

Selm
Zeit: 18.August, Filmstart bei Anbruch der Dunkelheit, gezeigt wird der Film "Victoria"
Ort: Jugendzentrum Sunshine, Sandforter Weg 2a

Lüdinghausen
Zeit: 20. August, Filmstart bei Anbruch der Dunkelheit, gezeigt wird der Film „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“
Ort: RVM-Betriebshof, Rudolf-Diesel-Str. 8

27. August, Dorffest und Einweihung Ortskern Nordkirchen
Der Ortskern von Nordkirchen wurde mit Förderung durch das Land NRW barrierearm umgestaltet – mit positiven Effekten für die Aufenthaltsqualität, den Tourismus und die Nutzer öffentlicher Einrichtungen wie der Kinderheilstätte, Schulen und Seniorenzentren. Die Fertigstellung wird am 27. August mit einem großen Fest im Ortskern – Schloßstraße, Ludwig-Becker-Platz, Am Wehrturm – gefeiert. Organisiert wird das Fest von der Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen, Verbänden, Gastronomiebetrieben sowie Unternehmen für alle Bürgerinnen und Bürger Nordkirchens. Die Regionale 2016 Agentur ist mit ihrem Info-Pavillon vor Ort. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zeit: 27. August 2016, ab 11 Uhr
Ort: Ortskern Nordkirchen, 59394 Nordkirchen

27. August, Summerwinds münsterland Duo Brillaner (Pankok Museum Haus Esselt, Hünxe)
Summerwinds münsterland präsentiert: Duo Brillaner – Sonate. 1999 gründeten Shirley Brill und Jonathan Aner das Duo Brillaner. Beide Musiker stammen aus Israel und gaben bereits zahlreiche Kammermusikabende. Der besondere Zauber der klanglichen Verbindung von Klarinette und Klavier hat von jeher die großen Komponisten zu musikalischen Meisterwerken angeregt. Das Duo Brillaner hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen magischen Klang zu perfektionieren. Gemeinsam gewannen sie den Possehl-Wettbewerb und waren Stipendiaten der Amerika-Israel Kulturstiftung sowie der Ronen-Stiftung. Ihr nächstes Konzert führt sie nach Hünxe, wo die beiden Musiker im Pankok Museum Haus Esselt, einem Projektort der Regionale 2016, auftreten. Tickets (20 € regulär / 15 € ermäßigt) gibt es unter www.summerwinds.de.
Zeit: 27. August 2016, Konzert um 19.00 Uhr, ab 18.00 Uhr Führung durch Pankok-Museum und Wohnhaus Esselt
Ort: Pankok Museum Haus Esselt, Otto Pankok Weg 4, Hünxe

27./28. August, NRW-Tag Düsseldorf (Düsseldorf)
Nordrhein-Westfalen feiert – und das gleich doppelt: NRW wird 70 Jahre alt und Düsseldorf ist ebensolang Landeshauptstadt. Düsseldorf wird deshalb am letzten Wochenende im August zum Schauplatz einer gigantischen Open-Air-Veranstaltung. Überall in der Stadt präsentieren sich Institutionen des Landes, Vereine, Verbände, Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen aus ganz Nordrhein-Westfalen. Auch die Regionale 2016 ist mit einem Stand vor dem Landtag vertreten.
Zeit: 27./28. August, jeweils 11:00 bis 19:00
Ort: NRW-Meile vor dem Landtag, Düsseldorf

28. August, Eröffnung Kunstausstellung „Altes Stroh zu neuem Gold“, Bocholt
Nach Stationen in Havixbeck und Rheine ist das aktuelle Ausstellungsprojekt des KünsterlinnenForums MünsterLand ab Ende August auch in Bocholt zu sehen. Der Titel „Altes Stroh zu neuem Gold“ zeigt es an: Das Thema „Märchen“ ist die inhaltliche Basis für künstlerische Beiträge. Die Kunstwerke spiegeln regionale, politische, soziale, aktuelle oder auch historische Aspekte wider – Tradition und Überlieferung, Visionäres und Überzeitliches. Ausstellungsort ist das Regionale 2016-Projekt kubaai – Kulturquartier Bocholter Aa und Industriestraße. Die Teilnahme an der Eröffnung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter: KünstlerinnenForum MünsterLand e.V. (KFM). Weitere Infos unter www.kunstort-muensterland.de/kunstort-bocholt.
Zeit: Eröffnung: 28. August 2016, 11.00 Uhr
Laufzeit bis 9. Oktober 2016, Do. bis So. geöffnet
Ort: Ehem. Textilfabrik Herding, Industriestraße 1, 46395 Bocholt

Laufende Veranstaltungen:

1. Mai – 3. Oktober 2016, Steinkultur. 1000 Jahre Bauen im Münsterland, Havixbeck (Regionale 2016-Projekt Netzwerk Baukultur)
Sandstein prägte in den verschiedenen Baustilen die Bauten im Münsterland. Die Ausstellung stellt die Baustile und ihre wesentlichen Merkmale vor und zeigt jeweils typische Bauten einer Epoche. Weitere Informationen unter www.sandsteinmuseum.de
Zeit: 1. Mai bis 3. Oktober 2016, täglich 11.00 bis 18.00 Uhr (außer montags)
Ort: Baumberger-Sandstein-Museum, Gennerich 9, 48329 Havixbeck

24. Juli – 11. September 2016, LWL-Ausstellung „Mein Grünes Land“, Bocholt
Die grüne Landschaft des westlichen Münsterlandes prägt bis heute Außenwahrnehmung und Selbstbild der Region. Doch der Wandel dieser attraktiven Parklandschaft ist nicht zu leugnen. Die Region steht vor großen Herausforderungen im Hinblick auf Energiewende und Klimawandel. Sie braucht ein neues, nachhaltiges Leitbild, das Bewährtes und Innovatives verbindet. Im Rahmen der Regionale 2016 entwickeln zahlreiche Partner im westlichen Münsterland modellhafte Lösungen für den Wandel der Kulturlandschaft. Das LWL-Museumsamt für Westfalen gibt in der Ausstellung „Mein grünes Land“ einen Überblick über die historische Entwicklung der Landschaft und rückt Ziele, Handlungsfelder und landschaftsbezogene Projekte der Regionale 2016 in den Fokus. Erste Station der Wanderausstellung war Nottuln-Darup, seit dem 24. Juli ist sie im Foyer des Rathauses in Bocholt zu sehen.
Zeit: Ausstellungszeitraum bis zum 11. September 2016
Ort: Foyer des Rathauses der Stadt Bocholt, Berliner Platz 1, 46395 Bocholt

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok