Wandern auf unbekannten Pfaden mit dem Heimatverein

Heimatverein Reken16.10.2018 Reken (pd). Auf wieder teilweise wenig begangenen Wegen und geheimen und bisher unbekannten Pfaden wird die nächste Wanderung des Heimatvereins Reken am 28. Oktober 2018 durch die Hohe Mark verlaufen.

Zu dieser 4. und letzten großen Wanderung in 2018(Länge ca 15 km Dauer ca 5 Std.) lädt der Heimatverein Reken recht herzlich ein. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz Schützenfest/Kirche in Klein-Reken Dorfstr. Jeder, der Spaß am Wandern hat, ist hierzu wieder recht herzlich eingeladen. Gutes Schuhwerk und ein wenig Proviant für unterwegs sollten mitgebracht werden. Für eine Einkehrmöglichkeit unterwegs ist auch gesorgt.
Der geplante Weg führt durch Wälder wenig begangenen Wegen, vorbei an dem Richtfunkturm, der Hexenbuche, der Roden Wand, dem Griesen Mönch und auf den Spuren des Klosters Marienborn aus dem 14. Jahrhundert.
Anmeldungen und Auskünfte bei Inge und Heinrich Seyer. Tel. 02864/1884 bzw. 0163/ 4774346. Kurzentschlossene sind ebenfalls recht herzlich willkommen

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok