Erneut ein einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Reken

Blaulicht FW EF07.10.2018 Reken (pd). Zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Reken am vergangenen Samstag gerufen.
Am Samstag, den 06.10.18 wurde die Feuerwehr Reken um 6:10 Uhr zu einem Wohnhaus im Papendyk alarmiert. Dort gab es im Sicherungskasten eine Rauchentwicklung jedoch kein Schadenfeuer. Somit brauchte die Feuerwehr nicht tätig werden.

FW Autobrand
Auf dem Rückweg stellten die Einsatzkräfte ein Fahrzeugbrand auf der L608 fest. Umgehend wurde die Kreisleitstelle in Kenntnis gesetzt und mit dem Löschangriff begonnen. Das Fahrzeug wurde mittels C-Strahlrohr und Schaumrohr abgelöscht. Während des laufenden Einsatzes hielten die Feuerwehrleute die Kenntnis, dass sich eine Ölspur von der Dorfstraße bis in die Nachbarstadt Haltern am See erstrecken sollte. Die Gefahrenstellen im Kreuzungsbereich sowie in Kurven wurden mittels Ölbindemittel abgebunden. Die mehre Kilometer lange Ölspur wurde durch eine Spezialfirma mittels Ölspurbeseitungsfahrzeug entfernt. Nach drei Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder wohlverdient nach Hause.

FW Ölspur

Insgesamt waren 55 Wehrleute mit 9 Fahrzeugen im Einsatz.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok