J.C. Velen-Reken, Taekwondo - 
Emma Nagel ist Deutsche Vizemeisterin

Vizemeisterin21.09.2018 Reken/Magdeburg (pd). Als am vergangenen Sonntag die Deutsche U15- und U21-Meisterschaft im Taekwondo in der GETEC-Arena Magdeburg ausgetragen wurde, waren auch fünf Sportler des Judo-Club Velen-Reken e.V. mit dabei.

Unter der Leitung des JC-Trainers Tobias Sindermann, kämpften Jana Naujoks, Frieda Steinkühler, Leonie Marzoll und Magnus und Emma Nagel neben weiteren Sportlern aus befreundeten Vereinen im Namen der Wettkampfgemeinschaft ´Team Münsterland´.
Frieda Steinkühler unterlag im Achtelfinale ihrem Gegner aus Berlin, Jana Neujoks besiegte erst im Achtelfinale ihren Gegner aus Nürnberg mit 2:0, musste sich dann jedoch gegen die spätere Deutsche Meisterin aus Alingen geschlagen geben. Leonie Marzoll schaffte es in der Gewichtsklasse -73kg der Junioren-Meisterschaft bis ins Viertelfinale. Magnus Nagel musste sich bei der Kadetten-Meisterschaft in seiner Gewichtsklasse -61kg im Halbfinale geschlagen geben und erkämpfte sich so eine Bronze-Medaille.
Emma Nagel erlangte den Titel als Deutsche Kadetten-Vizemeisterin der Gewichtsklasse +59kg, nachdem sie im Halbfinale die amtierende NRW-Landesmeisterin aus Gladbeck besiegte, danach jedoch knapp mit 5:6 gegen ihre Final-Gegnerin aus Ingelheim verlor.

Taekwondo

Teamleiter Hans-Jürgen Ebbing zu den Erfolgen: „Die Medaillen von Emma und Magnus sind eine riesige Überraschung. Damit konnte man überhaupt nicht rechnen.“. Als weitere Kämpfer für das ´Team Münsterland´ aus den Vereinen ´Taebaek Rhade´, ´VfL Lintorf´, ´TuS Hiltrup´, ´DJK Mauritz´ und ´Belecke Möhne´ erreichte Liv Irländer das Achtelfinale, Inga Schleußinger und Tami Galaschek das Viertelfinale ihrer jeweiligen Gewichtsklasse und Jule Irländer und Amelie Harst schafften es bis ins Halbfinale.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok