In Ruhe verrückt werden dürfen

180903 LiA E Sch EF03.09.2018 Reken (pd). Informationsveranstaltung am 18. September mit Erich Schützendorf, Dipl.-Pädagoge, ehemaliger Direktor der Volkshochschule Viersen, Autor mehrerer Bücher zu den Themen Demenz und Beziehungsarbeit in der Altenpflege.

Menschen mit Demenz tauchen immer tiefer in ihre eigene Welt ein, die für Menschen mit einer anderen „Normalität“ oft befremdlich wirkt. Der Referent möchte in seinem Vortrag „Rettungsringe“ in Form von Möglich­keiten aufzeigen, wie Angehörige und Pflegende mit diesen nicht immer leicht zu ertragenden Eigenheiten und der oft extremen Belastung entspannter, freundlicher und liebevoller umgehen können.

Darüber hinaus gibt er viele Tipps, wie Pflegende sich selbst pflegen können.

Freuen Sie sich auf einen spannenden und praxisnahen Vortrag.

Datum: Dienstag, 18. September 2018

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Ort: RekenForum
(Kirchstraße 14)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok