Farbmüller erhalten Windmühlenflügel zurück

FM Windmühlenflügel EF01.09.2018 Reken (pd). Seit September 2010 hat die Rekener Farbmühle e. V. mit dem Projekt „Windmühlenflügel - frischer Wind für Reken“ viele Einheimische und Besucher erfreut. Am Samstagnachmittag trafen sich die Künstler vor dem Rathaus, um ihre Windmühlenflügel abzuholen.

 

Es war das erste große Projekt im öffentlichen Raum, welches der damals noch junge Verein auf die Beine gestellt hat. An vielen touristisch interessanten Orten im gesamten Ortsbereich von Reken stellten die Künstler in Absprache mit dem Kulturbüro der Gemeinde die 40 mal 200 cm großen bemalten Holztafeln auf. Die Flügel zierten markante Örtlichkeiten im gesamten Gemeindegebiet, wie beispielsweise das Rathaus, Kirchen, den Marktplatz, die Waldkapelle und weitere Stationen in allen Ortsteilen. Die Darstellungen bezogen sich direkt auf das aktuelle oder geschichtliche Geschehen an diesen Orten und sollten die Aufmerksamkeit der Besucher auf den Ort lenken.

Mittlerweile hat jedoch der Zahn der Zeit an den Exponaten genagt, sodass der Vereinsvorstand in Abstimmung mit der Gemeinde Reken zu dem Ergebnis gekommen ist, diese Aktion zu beenden. Die Flügel wurden von den Mitarbeitern des Bauhofes abgenommen und an die Künstler zurückgegeben. Diese trafen sich am Samstag zur offiziellen Übergabe mit Angelika Müller, Mitarbeiterin des Kulturbüros der Gemeinde Reken.

FM Windmühlenflügel FM Flügel

Im kommenden Jahr feiert die Farbmühle ihr zehnjähriges Bestehen und alle kulturinteressierten Rekener dürfen gespannt sein auf neue Projekte und interessante Ausstellungen. Es wird auch eine kleine Vereinschronik geben.
Die nächste Kunstausstellung mit Farbmüllern und Gastkünstlern findet vom 03.11 – 04.11.2018 im RekenForum statt.
Kontakt und weitere Infos zur Rekener Farbmühle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!/www.rekener-farbmühle.de

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok