Erster Schultag in Klein Reken

Antoniusschule Schulanfang EF30.08.2018 Klein Reken (bli). Mit einem Sprung über eine Mauer starteten die Schulanfänger in Klein Reken am Donnerstagmorgen in ihren neuen Lebensabschnitt.

Mit einem Gottesdienst begann der erste Schultag für die i-Dötzchen. Die Schüler der Klassen 2a und 4b sowie Andrea Erbs, Lehrerin an der Antoniusschule, hatten sich für „die Kleinen“ einiges einfallen lassen. Dazu gehörte auch die aus vielen Pappschachteln gebastelte Mauer. Am Ende des Gottesdienstes durfte jedes Kind, als Symbol für den Schritt in eine neue Lebensphase, über die Hürde springen.

Antoniusschule Schulanfang Begrüßung
Auf dem Schulhof der Grundschule wurden die Neulinge bereits von den Mitschülern erwartet. Zur Begrüßung sangen die Jungen und Mädchen der Klasse 4b „Unsere Schule hat keine Segel“. Schulleiterin Daniela Budde-Kleen brachte einen großen roten Kasten mit. „In den Koffer hatten wir alles reingelegt, was wir für die Ferien brauchen, wie Sonne und gute Laune. Das nehmen wir jetzt heraus und packen alles hinein, was wir für vier Jahre Schule benötigen.“ Die Schulleiterin verstaute in dem Koffer viele verschiedene Gegenstände, die sinnbildlich beispielsweise für Lesen, Rechnen, Schreiben, Singen, Malen,Spielen und gute Freunde standen.

Antoniusschule Schulanfang Koffer
Die erste Vorsitzende Kirsten Dehling stellte den Eltern den Förderverein der Antoniusschule vor. Sie wies auf die Notwendigkeit hin, den Verein finanziell und aktiv zu unterstützen.
Anschließend wurden die Schulanfänger auf ihre Klassen aufgeteilt. Die Jungen und Mädchen warteten schon gespannt darauf, mit wem sie zusammen kommen und wer ihr neuer Klassenlehrer oder -lehrerin sein wird.

Antoniusschule Schulanfang Brot 2Als Zeichen für die Gemeinschaft erhielt jeder Erstklässler ein Brot aus dem Schulbackofen. Klassenlehrer Markus Schlottbohm unterrichtet 20 Kinder in der 1a. In der 1 b werden 17 Schüler von Klassenlehrerin Martina Hummels und der Lehrerin Uta Rohling das Lesen, Schreiben und vieles mehr lernen.

Antoniusschule Schulanfang Hund kalle

 

Ebenso erhielt die Besitzerin von Schulhund Kalle ein Brot, weil die beiden in diesem Schuljahr nach bestandener Ausbildung für die Kinder da sein werden.

 

Antoniusschule Schulanfang Eltern

Während die Erstklässler gemeinsam mit ihren Lehrern in die Klasse gingen, stellte Schulleiterin Daniela Budde-Kleen den Eltern Hildegard Humberg, Rita Breuer und Rita Greimann für die Offene Ganztagsschule (OGS) und Eva Schmitz, Ilona Bröker und Birgit Winking-Höing für die Übermittags-Betreuung (ÜMi) vor.
Alle Eltern erhielten in der Pausenhalle noch ein leckeres Frühstück.

Antoniusschule Schulanfang Frühstück

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok