6. Oldtimertage am Berghotel Hohe Mark

24.06.2018 Groß Reken (bli). Der Blick in den Innenraum und auf den Motor gehörte zum Oldtimertag am Sonntag dazu. Eine beachtliche Anzahl historischer Autos reihten sich auf der großen Wiese aneinander.

Die Niederrheinische Oldtimergemeinschaft Schermbeck & Westfalen (NOSW) veranstaltete die 6. Oldtimertagen in Groß Reken. Viele hatten ihre historischen Fahrzeuge auf Hochglanz polierten und nutzten den Tag für einen Ausflug zum Berghotel Hohe Mark.

 

Dazu gehörte auch Familie Ebbing aus Borken mit ihrem Chevrolet aus dem Jahr 1938. „Dieses Hobby war immer ein Traum von meiner Frau,“ berichtete Rolf Ebbing. „Vor vier Jahren haben wir den Wagen entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick“. Marie-Luise Ebbing kutschiert jetzt gerne Hochzeitspaare damit.

Ein anderer Oldtimerfan hatte sein BMW Cabrio aus dem Jahr 1954 mitgebracht. „Seit 52 Jahren fahre ich Autos von BMW,“ erzählte er uns stolz. „Diesen habe ich im Jahr 2000 gekauft. Der Wagen musste komplett restauriert werden. Seit fünf Jahren ist er fahrbereit.“

Viele Fahrzeughalter haben für ihre Liebhaberei viel Liebe, Zeit und Geld investiert. Doch die zahlreichen Besucher zeugten von dem großen Interesse an den alten Schätzchen, die ihren besonderen Charme auch zukünftig nicht verlieren werden.

Die NOSW veranstaltet am Sonntag, den 19. August die „Internationale Niederrhein Classic 2018“. Gestartet wird um 8 Uhr in Voerde und Zielankunft soll ab 16 Uhr am Berghotel Hohe Mark sein.
Die 7. Oldtimertage in Groß Reken finden am 23. September statt.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok