Unfall in gesperrtem Straßenstück

30.05.2018 Reken (ots). Leichte Verletzungen hat ein 41-Jähriger Lübecker bei einem Unfall erlitten, der sich am Dienstag gegen 10.13 Uhr in Reken ereignet hat.
Der Betroffene war dort in einem gesperrten Abschnitt der L 600, Kreulkerhok, mit Straßenbauarbeiten beschäftigt. Nach seinen Angaben sei ein Pkw trotz der Sperrung in die Baustelle eingefahren und habe ihn gestreift. Der Fahrer sei ausgestiegen, habe aber nicht auf die Polizei warten wollen. Stattdessen habe er seine Fahrt mit den Worten fortgesetzt, dass er einen guten Anwalt habe. Der Geschädigte hatte sich das Kennzeichen gemerkt, die Polizei hat den Halter ermittelt.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok