Kindertagesstätten erhielten Spende

18.05.2018 Reken (bli). Die Kindertagesstätten St. Antonius in Klein Reken und St. Elisabeth in Bahnhof Reken erhielten eine Spende für ihre Schützlinge.

In Klein Reken spendete die ökumenische Kleiderstube für die Anschaffung einer Markise und neuer Spielfahrzeuge. Das große, grüne Stoffdach schützt im Sommer die Sprösslinge vor der Sonne. Die bunten Trecker, Bagger und Anhänger wurden sofort ausprobiert. Die Kinder fuhren kreuz und quer über die Wiese und die Wege auf dem Außengelände der Kindertagesstätte. Susanne Inholte und Ingrid Mecking, beide Vorstandsmitglieder der Kleiderstube, überreichten am Donnerstagvormittag einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Simone Rickert, stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte.

Ebenso erhielt die Kindertagesstätte St. Elisabeth in Bahnhof Reken eine Spende von der Kleiderstube. Die Mitglieder Doris Masuhr-Friemann und Angelika Mikulla überreichten Birgit Wenning, Leiterin der Kindertagesstätte, einen Scheck über 1.500 Euro. Hierfür wurde ein roter Bauwagen angeschafft, an dem sich auch die St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken mit 400 Euro beteiligte. Das Arbeitskommando des Vereins, zu dem Andreas Dirks und Clemens Wenning gehören, hatte auch dafür gesorgt, dass der Wagen eine Veranda mit Zaun und zwei Treppen erhält. Alle Holzarbeiten wurden von dem Team ausgeführt.


Im Bauwagen wurde eine Holzwerkstatt für Kinder eingerichtet. Die Idee zu diesem Projekt hatte die Jahrespraktikantin Lisa Winkels. Das Werkzeug wurde von der Firma Knipex gespendet. Mit richtigen Hämmern, Feilen, Raspeln und Sägen können die Nachwuchshandwerker zukünftig viele schöne Dinge basteln. Die Eröffnung des Werkstattwagens wurde gemeinsam mit den Kindern und vielen Gästen, darunter auch Pastor Thomas Hatwig sowie von der Schützenbruderschaft Brudermeister Carsten Strohkamp und Kassierer Jürgen Schmäing, gefeiert.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok