Fahrradtour am 1. Mai

04.05.2018 Reken (bli). Zu Beginn schien es, dass der Aktionstag „Reken radelt!“ am 1. Mai aufgrund des schlechten Wetters ausfiel. Aber dann begaben sich doch noch einige Radler auf den Rundkurs.

Zum 25. Mal hatte der GemeindeSportVerband gemeinsam mit der Gemeinde Reken dieses Event organisiert, mit dem gleichzeitig die Aktion „Stadtradeln 2018“ gestartet wird. Vom 1. bis zum 21. Mai werden bei allen registrierten Teilnehmern die mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer gezählt. Am Ende gibt es tolle Preise zu gewinnen. Heinz Groth hat sich in diesem Jahr für den Titel Stadtradeln-Star beworben. Für sein Engagement überreichte Bürgermeister Manuel Deitert ihm ein kleines Präsent.

In den nächsten drei Wochen darf er weder mit dem Auto fahren noch mitfahren. Alle Wege müssen mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Für den 66 jährigen Rentner sollte dies keine schwere Aufgabe sein. Vor 10 Monaten hatte er bereits sein Auto verkauft und ist seit dem nur noch mit dem E-Bike unterwegs. „Ich fahre jeden Tag zwischen 60 und 70 Kilometer,“ berichtete er uns. Natürlich war er auch einer der Ersten, der sich auf die „Reken radelt“-Tour begab.

Im Laufe des Vormittags starteten 187 unerschrockene und wetterfeste Biker. Von den Startpunkten in Groß Reken, Maria Veen und Bahnhof Reken aus verlief die rund 30 Kilometer lange Tour entlang Wirtschaftswege über Heiden-Nordick bis zur Zwischenstation Sägemühle Gut Roß in Waldvelen. Der weitere Streckenverlauf war erste am Hof Keil dann an Maria Veen vorbei bis zum Zielpunkt an der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Reken ausgeschildert.

Neben der gastronomischen Versorgung der Radler bot der Verein gegen eine Spende für die Kinderkrebshilfe in Weseke Ponyreiten und Kutschfahrten an. Jeder konnte hier sein Bike von der Polizei codieren lassen. Bei der Verlosung gab es viele interessante Preise zu gewinnen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok