Blumen, Kunst, Trödel und mehr

29.04.2018 Maria Veen (bli). Viel Neues und Schönes gab es am Samstag in Maria Veen zu sehen. Der Benediktushof hatte wie jedes Jahr im Frühjahr zu einem Sommerblumen-, Handwerkskunst- und Trödelmarkt eingeladen.

Das Blumeneck und die Gärtnerei hatten für ihre Kunden wieder eine große Auswahl an blühenden Pflanzen für Haus und Garten vorbereitet. Bei dem Blick über das große Farbenmeer in den Gewächshäusern fiel die Auswahl nicht immer leicht.

Die fachkundigen Mitarbeiter standen aber mit Rat und Tat den Hobbygärtnern zu Seite. Häufig griffen die Leute zu den Tricolore-Töpfen mit einer bunten Kombination aus drei verschiedenen Pflanzen - Verbenen, Husarenköpfchen und Schneeflocke. Ausbilder Wilhelm Rickert zeigte sich sehr zufrieden mit der Besucherresonanz. „Viele Leute waren da, darunter einige neue Gesichter, aber auch viele Wiederholungstäter.“

Im Werkstattladen gab es wieder neues zu entdecken. Diesmal zeigte sich die Holzwerkstatt als sehr kreativ. Sowohl der Seemann aus Holz, wie auch die dekorativ gestalteten Pflanzkästen begeisterten die Kunden. Besonders viel Spaß bereiteten die bunten Puzzlefiguren aus dem Naturmaterial.

Natürlich durften die beliebten Fackeln und großen Windlichter aus Wachs nicht fehlen. „Die Kunden bevorzugten vorwiegend die typischen Frühlingsfarben“, verriet uns Christine Bayer, Mitarbeiterin der Werkstatt für behinderte Menschen.


Im Benediktussaal unter der Kapelle schlenderten die Besucher entlang der Tische mit Trödel um vielleicht noch das ein oder andere Schnäppchen für sich zu entdecken. Neben verschiedenen Haushaltsgeräten, stapelten sich Porzellan Teller und Tassen, Gläser, Spiele für klein und groß sowie dekoratives für Zuhause. Im Flur wurde in den Kisten voll CD´s und Bücher gestöbert. Der Strickkreis verkaufte an seinem Stand handgearbeitete Schals, Mützen, Socken und mehr für einen guten Zweck. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Trödels sowie von Kaffee und Kuchen gingen zu Gunsten des Fördervereins des Benediktushofes.


Zu einer kleinen Pause lud auch die Eislounge ein. Draußen und drinnen genossen viele Leute das leckere Angebot an Eisspezialitäten. Ganz neu im Sortiment sind in diesem Jahr Herrencreme-Eis, Bier-Sorbet und Buttermilch-Pfirsich-Limette-Eis. „Großes Interesse bei den Kunden besteht an dem Bier-Sorbet, das wir selber kreiert haben“, berichtete Michael Van Lieshout, Servicekraft der Eislounge.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok