Sicher Bus fahren mit Rollator - Mobilität genießen

25.04.2018 Groß Reken (pd).Scheuen Sie sich, mit Ihrem Rollator Bus zu fahren? Wissen Sie, welche Buslinie Sie ans Ziel führt und wo Sie Ihre Fahrkarte kaufen können? Wenn Sie es nicht wissen, sind Sie nicht alleine: Wegen Unsicherheiten wie diesen werden öffentliche Verkehrsmittel von vielen älteren Menschen in unserer Region seltener genutzt.

Das möchten der Verein „Leben im Alter in Reken e.V.“ ändern. Denn Busfahren ist eigentlich ganz einfach und bietet viele Möglichkeiten, selbstständig alltägliche Besorgungen zu erledigen, Ausflüge zu machen und mobil zu sein.

Verkehrsmeister Hermann-Josef Tönjann weiß Antworten auf die Fragen der Senioren. Und um diese grundlegenden Fragen zu klären, vor allem aber um das Sicherheitsgefühl zu stärken und Lust aufs Busfahren zu machen, hat der Verein „Leben im Alter in Reken e.V.“ zusammen mit dem RVM ein kostenloses Training für ältere Menschen organisiert.

Bitte melden Sie sich hierfür bis zum 30.04.2018 unter 02864/944-105 an.


Informationsveranstaltung mit Hermann-Josef Tönjann, Verkehrsmeister bei der RVM – Regionalverkehr Münsterland GmbH, Lüdinghausen
Datum: Dienstag, 15. Mai 2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Bushaltestelle vor dem Hauptgebäude des Vereins- und Bildungszentrums (Overbergstraße 11)

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok