Offener Frühstückstreff St. Heinrich: "Maria Sibylla Merian“

10.04.2018 Groß Reken (pd). Maria Sibylla Merian (1647 bis 1717), Künstlerin, Forscherin und Geschäftsfrau, stammte aus der berühmten Familie der Kupferstecher und Verleger in Frankfurt/Main.
Sie machte eine Lehre als Malerin und Kupferstecherin. Früh begann sie, Raupen zu züchten und ihre Entwicklung zu dokumentieren. Sie ist bekannt für ihre Blumen- und Schmetterlingsbücher. Kunstdrucke sind noch heute im Handel erwerbbar. Zusammen mit einer ihrer Töchter forschte sie 3 Jahre lang in Niederländisch-Surinam. Wegen ihrer genauen Beobachtungen zur „Verwandlung der Schmetterlinge“ gilt sie als wichtige Wegbereiterin der modernen Insektenkunde. Das Leben und Wirken dieser Frau ist das Thema beim Offenen Frühstückstreff am Mittwoch, den 18. April 2018, ab 9 Uhr im Pfarrheim St. Heinrich in Reken. Anmeldungen bitte unter Tel. 02864 1884 oder 6008.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok