Erfolgreicher Verkaufssamstag

28.01.2018 Bhf. Reken (bli). Der Kinderkleider- und Spielzeugmarkt der evangelischen Friedenskirche in Bahnhof Reken war am letzten Samstag wieder ein voller Erfolg.

Über 13.400 Artikel präsentierte das Team vom Kinderkleider- und Spielzeugmarkt in der Sekundarschule Hohe Mark und Gemeindehaus „Arche“.
Der größte Andrang herrschte morgens kurz nach der Eröffnung des Marktes. Die Verkaufsaktion startete um 8 Uhr in einigen Räumen der Sekundarschule.

Hier konnten die Leute in einem reichhaltigen Angebot an Spielzeug für kleine und größere Kinder auswählen. Sehr beliebt war diesmal alles von Playmobil. Aber auch verschiedene Fahrzeuge, wie Fahrräder und Roller, Bücher und Schuhe sollten dort den Besitzer wechseln.

Den Klassenraum mit Babybekleidung und -zubehör hatte das Team vom Kleidermarkt für Schwangere bereits am Donnerstag nach Terminvereinbarung geöffnet. Rund 70 Frauen nutzten die Gelegenheit und kauften an dem Tag reichlich ein.

Eine halbe Stunde später am Samstagmorgen wurden die Türen zum Gemeindehaus aufgeschlossen. T-Shirts, Pullover, Hosen, Jacken, Röcke und vieles mehr reihten sich auf Kleiderständern und langen Tischen geordnet nach Größen aneinander. Bei der riesen Auswahl fiel die Entscheidung nicht immer leicht. Kinderwagen, Autositze und Bettwäsche standen im Kirchenraum, weil bereits in allen anderen Räume des Gemeindehauses Bekleidungsartikel auslagen.
Ein Teil vom Verkaufserlös wird an den Verkäufer ausgezahlt und 15 Prozent behält das Markt-Team ein. Der Anteil kommt Rekener Vereinen, Institutionen und Bürgern wieder zu gute. In diesem Jahr geht das Geld an das Jugendorchester der Blaskapelle Reken, das Jugendhaus „You“ der evangelischen Kirche und die Schuldnerberatung der Caritas, die damit betroffene Leute aus Reken unterstützen soll.
Der nächste Kinderkleider- und Spielzeugmarkt für Herbst- und Winterware findet am 29. September statt.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok