Offizielle Eröffnung des neuen Pfarrheims in Bahnhof Reken

13.12.2017 Bhf. Reken (bli). Weihbischof Dr. Christoph Hegge segnete am vergangenen Dienstag im Rahmen einer feierlichen Eucharistiefeier das neugestaltete Pfarrheim der St. Elisabeth Kirchengemeinde in Bahnhof Reken.
Da das ehemalige Pfarrheims marode war, und Wasserschäden die Bausubstanz schädigten, begann man im Oktober 2015 mit den Planungen des neuen Gebäudes. Im Januar 2017 wurde der erste Spatenstich getätigt und im März erfolgte die Grundsteinlegung. Kirche, Pfarrheim, Jugendräume und Bücherei bilden jetzt eine Einheit. Lichtdurchflutete Räume und ein multifunktionaler Pfarrsaal, der mittels mobiler Trennwände unterschiedlich genutzt werden kann, begeisterten nicht nur die Gemeindemitglieder.

Zahlreiche Gäste kamen zur offiziellen Eröffnung am letzten Dienstag. Darunter viele Fahnen- und Bannerabordnungen. In Begleitung durch Pastor Hatwig und Pastor Harrison leitete Weihbischof Dr. Christoph Hegge den Gottesdienst.

Auch er lobte in seiner Predigt die Gestaltung des neuen Gebäudes. Dabei sah er insbesondere die Einheit von Pfarrheim und Kirche als sehr positiv an. Mit den Worten: „Jesus dabei sein lassen. Es ist eine Atmosphäre des Teilens und Zuhörens geschaffen worden“, betonte er die Vorzüge der offenen Räume.

Der Gottesdienst wurde musikalisch unterstützt durch die Kirchenchöre St. Heinrich und St. Elisabeth unter der Leitung von Eva Eichberger. Der zukünftige Kirchenmusiker Udo Nobis begleitete die Chöre an der Orgel. Dazu spielten vier Streicher.

Im Anschluss an die Eucharistiefeier segnete Weihbischof Dr. Christoph Hegge das neue Pfarrheim, die Bücherei und alle angrenzenden Räumlichkeiten. Mit einem gemütlichen Beisammensein fand die Eröffnungsfeier ihren Ausklang.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok